Rail Nation

Rail Nation – Eisenbahnen üben seit der ersten Zugfahrt eine sehr große Faszination auf die verschiedensten Menschen aus. Nicht nur Browsergames befassen sich mit diesem Phänomen, ganze Museen befassen sich mit diesem Thema und manch Hobby-Zugführer hat eine Miniatureisenbahn im eigenen Keller stehen. Rail Nation bietet für jeden Liebhaber der Eisenbahn viel Spaß und bietet Zugriff auf ein Genre der Simulationsspiele, das das Thema „Züge“ nutzt. Wenn Du also ebenfalls von der Eisenbahn fasziniert bist, dann solltest du Rail Nation kostenlos spielen, denn in diesem Game wird viel geboten.

Kostenlos Rail Nation spielen – Simulation Onlinespiel

Zunächst findet eine schnelle und unkomplizierte Anmeldung statt, die sehr typisch für diese Art von Browsergames ist: Nachdem Du dich mit deiner eMail eingetragen hast, suchst Du dir bereits einen der deutschen Server aus, bestätigst die von dir bevorzugte Sprache und kreierst deinen Charakter, wobei du nicht nur den Namen und das Portrait wählen kannst, sondern auch einige Wahlmöglichkeiten für Gesichter, Haare und mögliche Accessoires hast – wie zum Beispiel Brille oder Halstuch. Nach nur wenigen Minuten bist Du bereits mitten im Spiel und lässt dir im automatisch aufpoppenden Tutorials innerhalb von zehn Aufgaben die Grundzüge erklären. Dabei beginnt man natürlich mit dem Kauf einer Lok, bei der es sich natürlich auf Grund von Geldmangel zunächst nur um das Basismodell handelt. Später können bessere Lokomotiven gekauft oder erforscht werden, die sich dann alle in vier Grundeigenschaften unterscheiden: Zugkraft, Zuverlässigkeit, Beschleunigung und maximale Geschwindigkeit sorgen für den Wert der Züge. Diese können sogar noch verbessert werden, indem sich der Spieler Upgrades kauft. Hat man die erste Aufgabe erfüllt, bekommt man sowohl Geld, als auch Prestige. Je höher der eigene Prestigewert ist, desto populärer ist die eigene Stadt, beziehungsweise der eigene Bahnhof, wodurch man Zugriff auf mehr Züge und mehr Waren bekommt.

Die Waren, die man mit seinen Zügen durch das ganze Land karren kann, hängen von den Waggons ab, die an den Zug gehängt werden. Je mehr Zugkraft eine Lok hat, desto mehr Waggons kann sie bewegen und desto mehr Geld bringt eine Fahrt ein. Dabei hat man zu Beginn nur Zugriff auf zum Beispiel Kohlewaggons, kann später jedoch auch exotischere Ressourcen – wie zum Beispiel Baumwolle – transportieren. Dafür kann man extra Fahrpläne erstellen, die dann der Zug so lange abfährt, bis man ihm eine neue Route zuweist. In dieser Zeit fährt der Zug selbstständig von dem eigenen Bahnhof zu einer Fabrik, lädt dort die Waren ein, fährt dann zurück und lädt die Waren in der Stadt aus. Dadurch erwirtschaftet man wiederum Geld, das man dann in neue Zugmaschinen investiert. Oder in den Ausbau der eigenen Stadt, denn man ist ebenfalls Manager von einigen Gebäuden, die verbessert werden können: Neben der Bahnhofshalle und dem Lokschuppen kann man zum Beispiel auch das Einkaufszentrum oder ein Restaurant ausbauen, sowie die Bank und das Labor verbessern. Das gute an Browsergames wie Rail Nation ist, dass man Rail Nation kostenlos spielen kann.

Forschung und Entwicklung beim Eisenbahnspiel Rail Nation

Das Labor ist ebenfalls ein zentrales Gebäude in solchen Simulationsspielen. So hat man in Rail Nation nämlich Zugriff auf einen Technologiebaum, den man mit Forschungspunkten voran treiben kann. Während die ersten Forschungen noch recht schnell absolviert werden können, brauchen Technologien später im Spiel viele Forschungspunkte, die jedoch nur nach und nach generiert werden. Außerdem kann man nur eine maximale Anzahl dieser Punkte einlagern, ist das Lager voll, werden keine weiteren generiert. Investiert man jedoch Geld in den Ausbau des Labors ändert sich nicht nur die maximale Anzahl der zu speichernden Punkte, sondern es werden auch wesentlich schneller Forschungspunkte generiert. Diese Technologien verbessern nicht nur die eigenen Lokomotiven, sondern dadurch schaltet man nach und nach auch weitere Züge frei, die dann schneller, besser und größer sind. Allerdings reicht es nicht, dass man ein Upgrade erforscht hat, natürlich muss man es auch noch einbauen, und das kann – je nach Effizienz des Upgrades – mitunter sehr teuer werden. Deshalb ist es sehr wichtig, mit dem eigenen Geld zu haushalten. Also sollte man nicht sinnlos alles erforschen und einbauen, sondern schauen, was den besten Bonus bringt und auf was man eventuell verzichten könnte.

Rail Nation kostenlos spielen – Simulationsspiel Browsergame

Geld regiert die Welt und apropos Geld: Obwohl die Handelsrouten natürlich die Haupteinnahmequelle sind, werden immer wieder mal Boni von manchen Gebäuden in der eigenen Stadt generiert. So bringt zum Beispiel das Restaurant und das Einkaufszentrum – abhängig von ihrer Ausbaustufe – immer wieder nette Beträge ein, die man dann nur noch abholen muss. Möglichkeiten, diese Gelder wieder auszugeben, lassen sich jedoch schnell finden: Neben den bereits erwähnten Ausbau-Stufen hat man zu Beginn nur Zugriff auf sehr wenige Handelsrouten, da das Schienennetz noch nicht weitläufig verteilt wurde. Durch ein weit verzweigtes Schienennetz bekommt man nicht nur Zugriff auf mehr Strecken, sondern auch auf exotischere Waren, die wiederum mehr Geld einbringen. Wenn Du also auf der Suche nach Browsergames bist, die nicht nur zu den Simulationsspielen gehören, sondern sich auch mit Lokomotiven beschäftigen, solltest Du Rail Nation kostenlos spielen.

Simulationen

Kommentare zu Rail Nation

Rail Nation
Hat Dir das Video von Rail Nation gefallen? Meld Dich jetzt kostenlos an!